Also, nun ist es an der Zeit euch meine Familie vorzustellen:

Family Ratti

Kiran 39, Mama, Polizistin
Andy 40, Papa, Elektriker
Kareena 4 1/2, bald Schülerin
Rhea 2 1/2 Nesthäckchen

Ich bin sehr froh, so eine nette Familie gefunden zu haben!
Das Einleben ging sehr schnell und mir kommt es vor,
als ob ich sie schon ewig kennen würde.
Auch die Kinder habe ich schon
sehr ins Herz geschlossen!

Ich denke, dass es die richte
Entscheidung war, ein Jahr im Ausland zu verbringen!  
Dieses Jahr wird eine interessante Erfahrung und
jeden Tag kann ich dazulernen, über eine andere Kultur
und über andere Menschen und auch viel über mich selbst!

Jetzt nach vier Monaten geht es mir immer noch gut.
Zwar bin ich andauernd verkühlt, aber an das kann
man sich ja NIE gewöhnen!!

Einige Reisen haben wir auch schon unternommen und
zwar:

 2x London
     Nottingham
     Shrewsbury
     Oxford

und natürlich auch so einige Plätze außerhalb Birminghams!

In London haben wir die Queen gesehen, das war echt
eines DER Highlights, die ich bis jetzt so erlebt hab.
Das Übernachten in London mit meinen anderen
Au Pair Mädels war echt lustig. Ja und natürlich sind
wir in berühmte Sehenswürdigkeiten auch reingegangen
"Tower of London", "Madame Tussauds"...

Nottingham ist die Stadt Peter Pans. Zwar sind wir net
bis zum Wald vorgedenrungen, aber wir haben doch
einiges von Robin angeschaut..

Shrewsbury liegt an der walisischen Grenze und
je weiter wir aus Birmingham rausgekommen sind,
desto ländlicher wurde es. Shrewsbury is auch die Stadt
in der Charles Darwin geboren wurde.

Und Oxford ja, da muss man ja auch nix dazu sagen,
oder?! Uni's, Uni's.. War auch nett, das mal
gesehen zu haben!

Weitere Reisen wie Liverpool und Manchester sind noch
vor Weihnachten geplant!

Mit der Familie klappt es weiterhin gut und es
gibt keine Probleme.
Meine Entdeckungsreise in die indische Kultur
wächst und wächst. Mitte Dezember werde ich
mit auf eine indische Party gehen und da werde ich
einen Sari tragen und auch ein Bindhi. Und es gibt
dann ganz viel indisches Essen!!
Die Inder sind alle sehr, sehr freundlich und auch
tolerant, sie akzeptieren so ziemlich jeden und
sind nett zu jedem!

Die Mädels sind auch schon soo gewachsen,
seitdem ich hier bin. Vor allem die Kleine
redet jetzt schon alles. Zwar kann sie
das "s" noch net richtig aussprechen und so klingt
manches etwas komisch. Aber ich denk, ich hab die
süßesten Au Pair Kinder, die man sich nur wünschen
kann.

Nun aber einige Pics